Course Design: Modelle und Theorien

In unseren Ohren klingt «Instruktionsdesign» sehr nach Wissensvermittlung und weniger nach aktivem Lernen in einer ansprechenden Umgebung. Der englische Begriff Instructional Design hat sich aber längst eingebürgert, und es werden heutzutage auch nicht mehr nur Instruktionsmuster in Online-Umgebungen inplementiert, sondern durchaus kollaborative und lernedenzentrierte Formen geschaffen und entwickelt.

Course Design oder eben Instructional Design – ich verwende die Begriffe hier synonym – verbindet die Kunst, ansprechende Lernerfahrungen zu schaffen, mit Lerntheorien und pädagogischen Ansätzen. Die Website instructionaldesign.org bietet Ressourcen, Theorien, Konzepte und Frameworks, die bei der Entwicklung effektiver und aktivierender Lernerfahrungen unterstützen. Die Ressourcen auf dieser Website wurden von Greg Kearsley und Richard Culatta erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.