Warum ist selbständiges Lernen wichtig?

Schule und Unterricht muss Lernende auf das lebenslange Lernen vorbereiten. Nicht immer hat man dazu einen Lehrer/eine Lehrerin, nicht immer möchte man einen Lehrer, eine Lehrerin.
– Eigentätigkeit und Selbstständigkeit erhöhen die Motivation und damit den Lernerfolg.

Das didaktisch-methodische Prinzip heisst Förderung der Lernerautonomie:

  • Lernenden lernen, sich im Lernprozess eigene Ziele zu setzen.
  • Die Lernenden können sich selbst einschätzen und erwägen, was sie gut und was sie noch nicht so gut können.
  • Die Lernenden können selbst entscheiden, mit welchen Materialien und mit wem sie am besten lernen.

Es macht Sinn, diese Kompetenzen bereits im Unterricht zu üben. Zum Beispiel durch wiederholte Selbsteinschätzungen, durch das Setzen von individuellen Lernzielen, aber auch durch regelmässige Reflexion des eigenen Lernens.
DLL / 2: «Den Lernenden zu mehr Autonomie zu verhelfen ist Ziel und Prinzip im Deutschunterricht.» S.

Selbständiges Lernen muss geübt und trainiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.