Bilder als Zugang zu individuellen Ressourcen nutzen

Das Thema «Bild» und dessen Einsatz in der Methodik des E-Learning beschäftigt mich schon seit längerem. Gefühle und Emotionen – das emotionale Erfahrungsgedächtnis – bilden denn eines von zwei Bewertungs- und Entscheidungssystemen des Menschen. Das andere ist der Verstand. Bilder können nun einen Schlüssel zu diesem emotionalen Erfahrungsgedächtnis darstellen und den zugang zu individuellen Ressourcen öffnen.  Sie werden etwa auch im Lerncoaching eingesetzt. Eine berühmte Methode im Zusammenhang mit Bildern ist das Zürcher Ressourcen Modell ZRM. In dieser Methode wird der Zugang zum emotionalen Erfahrungsgedächtnis mittels Bildern gesucht, um Bedürfnisse und Wünsche in feste Absicht zu verwandeln und anschliessend in eine konkrete Handlung überzuleiten (siehe dazu den Rubikon-Prozess im Artikel von Maja Storch). Bilder können einen Schlüssel zum inneren Erleben der Menschen bilden und auch der Bildung von sozialen Beziehungen dienen.

Im Zuge meiner Beschäftigung mit Emotionen und Gefühlen beim Lernen und deren Berücksichtigung in der Methodik frage ich mich, wie ich die Arbeit mit Bildern konkret in Lernsequenzen einbauen kann, um diese persönlichen Ressourcen freizusetzen und die Lernenden emotional in einer positiven Art und Weise in die Lernaktivitäten zu involvieren. Vielleicht wäre folgende methodische Idee von Paul Baudouin eine einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeit auf der zweiten Ebene (Sozalisation) in einem E-Learning-Setting: Das persönliche Museum.
Idee: Alle Lernenden erstellen ein kleines persönliches Museum, in dem sie frei Bilder publizieren, die ihnen wichtig sind, ihnen gefallen oder etwas für sie Bedeutungsvolles repräsentieren. Auf diese Weise zeigen die Lernenden auf eine durchaus emotional nachvollziehbare Weise ein Stück ihrer Persönlichkeit. So sind auch über ein LMS wie z. B. Moodle emotionale Bezüge möglich, die eine motivierende Wirkung haben.

Varianten
Thema eingrenzen
Weniger Bilder
Anzahl beschränken
Auswahl aus einer bestimmten Anzahl Bildern wählen lassen

Umsetzung mit Moodle
Lightbox Gallery

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.