Struktur in Moodle IV: Seitliche Blöcke löschen

Inhaltliche Strukturen lassen sich in Moodle weitgehend bestimmen. Dazu muss man ein paar Dinge berücksichtigen. Noch bevor man sich mit Kursformaten, Titelgebung und der Anordnung der Blöcke beschäftigt, sollte man sich die Default-Einstellungen in einem neu eröffneten Moodle-Kursraum ansehen. Es stellt sich sogleich die Frage: Sind das die Blöcke, die ich tatsächlich brauche? Oder möchte ich doch ganz andere auf meiner Moodle-Site integrieren? Es lohnt sich, mal mit einer tabula rasa anzufangen und zunächst alles zu löschen, was sich löschen lässt, und sich zu überlegen, was man an Blöcken wirklich braucht.

Der Default-Moodleraum ist nicht sakrosankt, wie das untenstehende Video zeigt:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.