Abschied und Neuanfang

Neuanfang
Nachdem ich heute meinen Abschied von netzlernen.ch gegeben habe und hier nun meinen Neuanfang propagiere teile ich gerne Ellens Artikel zur Frage, warum man bloggen sollte. Warum Wissen teilen? Weil es sich lohnt. Weil es den Austausch anregt. Weil es inspiriert. Weil Blogs zugänglich sind. Weil sie für ein Web-Publikum geschrieben sind, und nicht für ein akademisches Publikum. Und und und.

Bild der Praxis
Ich werde auf diesem neuen Blog meine Praxis abbilden. Es sind praktische Fraegen, die mich umtreiben: Wie gestalte ich ein Lernsetting, damit die Lernenden möglichst viel profotieren können? Wie kann ich Lernende begeistern? Wie halte ich eine Diskussion lebendig?  Wie binde ich Fragen und Probleme zur Medienkompetenz ein, die dann auf vielfältige Art und Weise gelöst werden?

Online-Coaching
Mich interessiert im Moment speziell die Frage, ob Coaching-Techniken aus dem F2F-Coaching in Online-Settings übertragen werden können und wenn ja, unter welchen Umständen und Rahmenbedingungen. So wird immer mal wieder ein Beitrag zum Thema Coaching und Rolle des Coaches einfliessen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.